BERATUNGS-HOTLINE
021 61 - 59 21 76
Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Beratung
0 Artikel € 0,00

Beatmungsmaske mit Kunststoffmundstück u. Rückschlagventil

Art. Nr.: BMASKE-V
Lieferzeit:
 
1-2 Werktage
€ 2,65
Ratenkauf möglich ab € 99 Einkaufsumme.
inkl. MwSt (19%)
 
Menge

Lieferung nach Deutschland Frei Haus ab   60 € ...mehr

Lieferung nach Österreich Frei Haus ab 100 € ...mehr

Kostenlose Retoure 14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher Kostenlose Retoure

14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher ...mehr

  • Beschreibung
  •  
  •  

Beschreibung

Als Erst-Helfer an einen Unfallort zu kommen ist in jeder Hinsicht eine Extremsituation.
Je nach Schwere der Verletzungen müssen Sie innerhalb kürzester Zeit Entscheidungen treffen, von denen Menschenleben abhängen.
Oft wird dabei aus Ekel oder Sorge vor Ansteckung auf die Beatmung eines fremden und möglicherweise infektiösem Menschen verzichtet.
Im schlimmsten Fall ist dann die letzte Chance auf Rettung des Unfallopfers vertan oder man hat sich beim Versuch zu helfen mit einer Krankheit angesteckt.
Damit Sie sich später keine Vorwürfe machen oder auf Ihren Eigenschutz verzichten müssen, wurde diese Beatmungsmaske mit Rückschlagventil entwickelt.

Beatmungsmaske ideale Ergänzung für Erste-Hilfe Koffer

  • Eigenschutz vor Infektionen bei Mund-zu-Nase oder Mund-zu-Mund Beatmung
  • Ideale Ergänzung im Erste-Hilfe Kasten
  • Für den einmaligen Gebrauch bestimmt
  • Maße: Tasche ca 20 x 19 cm
  • Transparente Beatmungsmaske mit Kunststoffmundstück inkl. Rückschlagventil

Tipp zur Verwendung des Erste Hilfe Beatmungsmaske

Eine Wiederbelebung wird von Profis normalerweise nur bei Fehlen von Bewusstsein, (normaler) Atmung und Puls durchgeführt.
Da es laut Studien in manchen Situationen jedoch selbst für Ärzte schwierig ist einen Puls zu ertasten, sollten Sie auf das Pulstasten verzichten, da das Ergebnis zu unsicher ist. Viele Helfer spüren fälschlicherweise bei Leblosen ihren eigenen Puls und sind sich unsicher.
Daher würde das Ertasten des Pulsschlages nur wertvolle Zeit kosten.
Es gilt: Ohne Herzschlag setzt auch automatisch die Atmung aus.

Prüfen Sie als Ersthelfer daher nur, ob Lebenszeichen vorhanden sind (Person reagiert, ist ansprechbar, etc.) und ob Atmung vorhanden ist.
Sollte keine Atmung vorhanden sein und der Mensch nicht reagieren, ist die Person bewusstlos und Sie sollten unter 112 einen Krankenwagen rufen.
Legen Sie der bewusstlosen Person zum Beatmen die Beatmungsmaske auf das Gesicht. Nun starten Sie mit der Wiederbelebung.
Als Grundregel für die Wiederbelebung gilt:
30 x Herzdruckmassage (im Tempo von 1-2 Herzdruckmassagen pro Sekunde), gefolgt von zweimal Beatmung mit der Beatmungsmaske.
Wiederholen Sie dies solange bis ein Krankenwagen übernimmt oder die Person wieder zu Bewusstsein kommt. Verwenden Sie die Beatmungsmaske um Ihre Gesundheit zu schützen.