BERATUNGS-HOTLINE
021 61 - 59 21 76
Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Beratung
0 Artikel € 0,00

10 Moldex ABEK Gasfilter 9400 - passend für Masken der Serie 7000 und 9000

Art. Nr.: 9400
Lieferzeit:
 
1-2 Werktage
€ 59,00
Ratenkauf möglich ab € 99 Einkaufsumme.
inkl. MwSt (19%)
 
Menge

Lieferung nach Deutschland Frei Haus ab   60 € ...mehr

Lieferung nach Österreich Frei Haus ab 100 € ...mehr

Kostenlose Retoure 14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher Kostenlose Retoure

14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher ...mehr

  • Beschreibung
  •  
  •  

Beschreibung

Zehn Moldex Gasfilter der Schutzstufe A1B1E1K1 gegen sowohl organische als auch anorganische Gase und Dämpfe mit einem Siedepunkt von über 65 °C, Ammoniak und saure Gase. (siehe unten)
Schutzstufe Art der Luftbelastung Beispiele Vielfaches des Grenzwertes
ABEK Organische Gase und Dämpfe mit einem Siedepunkt > 65°C.
Anorganische Gase und Dämpfe.
Saure Gase + Ammoniak
Umgang mit Lösungsmitteln aus Lacken, Farben und Klebstoffen 
Umgang mit Chlor, Brom, Blausäure, Schwefeldioxid, Salzsäure und anderen sauer reagierenden Gasen.
30-fach (Halbmaske)
Eigenschaften dieser Moldex Gasfilter:
  • Diese Gasfilter sind gemäß EN 14387-2004 und A1: 2008 für die Schutzstufe ABEK1 zugelassen und geprüft.
  • Durch den praktischen EasyLock® Bajonett-Anschluss sind die Gasfilter passend für alle Moldex-Vollmasken und Halbmasken der Serie 7000 und 9000.
  • Die Gasfilter lassen sich zusätzlich mit einem EasyLock®-Partikelfilter oder direkt mit dem Maskenkörper verbinden.
  • Es werden keine Adapter oder Werkzeuge benötigt.
  • 100 % PVC-FREI.
  • Das Gewicht dieser Moldex ABEK1 Gasfilter beträgt lediglich 92 Gramm pro Stück.
  • Die Gasfilter-Kartusche besteht aus Polystyrol und der Gasfilter aus Aktivkohle.
  • 1 Stück = 10 Moldex Gasfilter 

Prüfnormen

Diese Moldex Gasfilter entsprechen den folgenden Prüfnormen:
  • EN 14387:2004 + A1:2008
  • EN 143:2000 + A1:2006
  • CE-Kennzeichen im Bezug auf die EG-Richtlinie 89/686/EWG
  • Das Institut für Arbeitsschutz IFA (Kennnummer 0121; in Sankt Augustin, Deutschland) ist verantwortlich für die Baumusterprüfung (Art. 10), sowie die laufende Produktüberwachung (Art. 11B)
  • Die Gasfilter sind in einer nach DIN ISO 9001 zertifizierten Produktionsstätte gefertigt.

Einsatzgebiete

Diese Gasfilter der Schutzstufe ABEK1 werden auf eine Moldex Halbmaske oder Vollmaske aufgesetzt und können damit in den folgenden Bereichen eingesetzt:
  • Zum Schutz gegen sowohl organische, als auch anorganische Gase und Dämpfe mit einem Siedepunkt von über 65 °C, Ammoniak und saure Gase. (siehe Tabelle im ersten Tab oben)
  • Die höchstzulässige Konzentration bei Verwendung dieser Gasfilter zusammen mit einer Moldex-Halbmaske der Serie 7000 beträgt: 1000 ppm (0,1 Volumenprozent, also 1000 ml pro Kubikmeter), bzw. das Dreißigfache des Grenzwertes.
  • Die höchstzulässige Konzentration bei Verwendung dieser Gasfilter zusammen mit einer Moldex-Vollmaskeder Serie 9000 beträgt: 1000 ppm (0,1 Volumenprozent, also 1000 ml pro Kubikmeter), bzw. das Vierhundertfache des Grenzwertes.