BERATUNGS-HOTLINE
021 61 - 59 21 76
Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Beratung
0 Artikel € 0,00

HexArmor® Armschützer für anspruchsvollste Einsätze

Art. Nr.: HEXA
Lieferzeit:
 
1-2 Werktage
€ 36,50
Ratenkauf möglich ab € 99 Einkaufsumme.
inkl. MwSt (19%)
 
Größe
Bitte Größe auswählen
Bitte Größe auswählen
Menge

Lieferung nach Deutschland Frei Haus ab   60 € ...mehr

Lieferung nach Österreich Frei Haus ab 100 € ...mehr

Kostenlose Retoure 14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher Kostenlose Retoure

14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher ...mehr

  • Beschreibung
  •  
  •  

Beschreibung

Diese Armschützer werden aus SuperFabric®-Material mit der höchsten auf dem Markt erhältlichen Schnittresistenz hergestellt. (Stufe 5 von 5 gemäß EN 388) Eigenschaften dieser HexArmor®-Armschützer:
  • Höchste Abriebfestigkeit (4 von 4 gemäß EN 388)
  • Beste Schnittfestigkeit (5 von 5 gemäß EN 388)
  • Mit Daumenloch für angenehmen Sitz der Armschützer.
  • Durch das spezielle Material kann dieser Armschützer nicht nach unten rutschen und erspart lästiges Hochschieben am Arm.
  • Sehr strapazierfähig und deutlich länger haltbar bei starker Beanspruchung als herkömmliche Armschützer.
  • Leichter und kühler zu tragen als alternative Armschützer.

Prüfnormen

Diese Armschützer entsprechen den folgenden Prüfnormen:
  • EN 388:2003 - Schutz vor mechanischen Risiken
  • BS EN420: 2003 4.3.2 - pH Wert (EN1413 Textilien und anderes Material und ISO 4045 für Leder)
  • BS EN420: 2003 4.3.3 - Chrom(VI)-Gehalt (unter Verwendung von prEN ISO 17075:2006)
  • SATRA TM 342: 1995 Feststellung von Pentachlorophenol
  • BS EN14362: 2003 Teil 2 - Feststellung bestimmter Azorafarbstoffe in Textilien (mit Extraktion)
  • EN 340: 2003 Klausel 4.2 - Unbedenklichkeit - Paragraph D: Farbechtheit gegen Schweiß.

Einsatzgebiete

Diese Armschützer für Hochrisiko-Bereiche wird beispielsweise in den folgenden Bereichen eingesetzt:
  • Glasarbeiten
  • Metallverarbeitung
  • Holzverarbeitung
  • Abpacken oder Verarbeiten von Lebensmitteln
  • Sicherheitsdienste als Schutzmaßnahme in Konfliktsituationen zur Vermeidung von Messerschnitten oder Stichverletzungen.
  • Polizei oder andere Vollzugsbehörden zum Stich- und Schnittschutz in Extremsituationen.
  • Privatleute