BERATUNGS-HOTLINE
021 61 - 59 21 76
Mo-Do 10-17 Uhr, Fr 9-13 Uhr
Beratung
0 Artikel € 0,00

Durchsuchungs- und Zugriffshandschuhe gegen Nadelstiche

Art. Nr.: HEX3041
Lieferzeit:
 
Derzeit nicht vorrätig
€ 168,00
oder ab € 14,95 pro Monat
Ratenrechner öffnen
Für Lieferungen an eine deutsche Rechnungsadresse ermöglichen wir die Finanzierung Ihres Einkaufes mithilfe Ratenzahlung powered by Paypal.
  • Vollständig online
  • In Sekundenschnelle genehmigt
  • Kein PayPal Konto notwendig.
  • Wählbar bei Zahlungsarten im Bestellprozess
  • Vorbehaltlich Bonitätsprüfung

Ihre Optionen (wählbar im Bestellprozess bei Zahlungsarten):
Alle Beispiele sind zugleich repräsentativ gem. § 6a PAngV
€ 29,01
pro Monat (6 Raten)
12.99% effektiver Jahreszins
12.2753% Sollzins
€ 5,72 Zinsen
Gesamt­betrag € 173,72
€ 14,95
pro Monat (12 Raten)
12.99% effektiver Jahreszins
12.2753% Sollzins
€ 11,12 Zinsen
Gesamt­betrag € 179,12
 
Ratenkauf verteilt auf 18 Raten
 
Verfügbar ab € 200,00 Bestellwert
 
Ratenkauf verteilt auf 24 Raten
 
Verfügbar ab € 300,00 Bestellwert
inkl. MwSt (19%)
 
Größe
Bitte Größe auswählen
Bitte Größe auswählen
Menge

Lieferung nach Deutschland Frei Haus ab   60 € ...mehr

Lieferung nach Österreich Frei Haus ab 100 € ...mehr

Kostenlose Retoure 14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher Kostenlose Retoure

14-tägiges Widerrufsrecht für Verbraucher ...mehr

Produktvideo


Videobeschreibung ausklappen

In diesem Video sehen Sie unsere HexArmor®-Durchsuchungs- und Zugriffshandschuhe mit SuperFabric®-Material zum Schutz vor Stich- und Schnittverletzungen, insbesondere zum Schutz vor Injektionsnadeln.

Diese HexArmor®-Durchsuchungshandschuhe werden beispielsweise häufig von Polizei, Justizvollzugsanstalten, Wäschereien oder in Recyclings- und Sortierbetrieben zum Schutz vor gefährlichen Injektionsnadeln und Skalpellen eingesetzt, da es schnell passieren kann, dass man beim Durchsuchen in eine Nadel oder scharfe Gegenstände fasst.

Diese besonderen Zugriffshandschuhe sind extra verstärkt an den Handknöcheln und bieten hervorragende Schnitt- und Durchstichbeständigkeit an Handfläche, Handrücken, Fingern und den Bereichen zwischen den Fingern.

Gemäß EN 388 bieten diese Handschuhe an der gesamten Hand die höchstmögliche Schnittfestigkeit vor glatten Klingen mit 5 von 5 Punkten. Die Handschuhe sind leicht und bieten dank des rutschhemmenden Materials an der Innenseite und am Daumen eine hervorragende Fingerfertigkeit und Tragekomfort. Alle Größen der Durchsuchungshandschuhe entsprechen dem Test EN 420:2003 bezüglich Komfort, Passform und Beweglichkeit der Finger. An der Innenhand-Seite werden 3 Lagen stichhemmendes SuperFabric®-Material verwendet und an der Oberseite der Hand noch einmal zusätzlich 2 Lagen SuperFabric®-Material.

Dieses besonders dichte SuperFabric®-Material bietet eine durchschnittliche Durchstoßfestigkeit, die um ein Vielfaches höher ist als die von bisher bekannten Materialien.

So schützt das SuperFabric®-Material beispielsweise ca. 8 mal besser als Leder, über 10 mal besser als Nylon 1000D, mehr als 12 mal besser als Baumwolle und über 25 mal besser als mittelschweres Aramid oder andere Materialien in Bezug auf die Durchstichfestigkeit.

Um bestmöglichen Schutz zu gewährleisten, wurde bei den Prüfungen zur Nadelstichbeständigkeit zudem eine modifizierte Stichschutz-Norm ASTM 1342 mit einer noch schärferen Injektionsnadel (25 Gauge) verwendet, was 0,5 mm Außendurchmesser der Nadel entspricht.

Erhalten Sie weitere Informationen und bestellen Sie diese hochwertigen Zugriffs- und Durchsuchungshandschuhe jetzt online auf www.clevisto.com
  • Beschreibung
  •  
  •  

Beschreibung

Diese Durchsuchungshandschuhe/ Zugriffshandschuhe schützen vor Stich- und Schnittverletzungen und wurden insbesondere für den Schutz vor Injektionsnadeln entwickelt: Eigenschaften dieser Durchsuchungshandschuhe:
  • Schnittbeständig und durchstichbeständig an Handfläche, Fingern, am Handrücken und den Bereichen zwischen den Fingern.
  • Höchste Schnittfestigkeit an der gesamten Hand (5 von 5) gemäß EN 388
  • Die Schutzmaterialien wurden unabhängig von SATRA-Laboren getestet. Um eine möglichst realistische Nadelstichbeständigkeit durchzuführen wurde eine modifizierte Stichschutz-Norm ASTM 1342 mit einer noch schärferen Injektionsnadel (25 Gauge) verwendet.
  • Besonders rutschhemmendes Material an der Innenseite der Durchsuchungshandschuhe von den Fingerspitzen bis zur verlängerten Stulpe und am Daumen.
  • HexArmor®-Durchsuchungshandschuhe mit SuperFabric®
  • Extra verstärkt an den Handknöcheln der Durchsuchungshandschuhe/ Zugriffshandschuhe
  • 3 Lagen SuperFabric® stichhemmendes Material an der Innenhand und 2 Lagen SuperFabric® an der Oberseite der Hand.
  • Lieferumfang: 1 Stück = 1 Paar Stich- und Schnittschutzhandschuhe.
Das Messer, die Nadel, und die Schere auf dem Foto gehören NICHT zum Lieferumfang.

Prüfnormen

Diese Durchsuchungshandschuhe/ Zugriffshandschuhe mit besonderem SuperFabric®-Material entsprechen den folgenden Prüfnormen:
  • ASTM 1342 mit noch schärferer Injektionsnadel (25 Gauge)
  • Durchschnittliche Durchstoßfestigkeit des HexArmor® mit SuperFabric® im Vergleich zu anderen Materialien:
    HexArmor® mit SuperFabric®
    825 Gramm
    Leder (Arbeitshandschuhe)
    104 Gramm
    Nylon 1000D (beschichtet) 
    77 Gramm
    Baumwolle (Arbeitshandschuhe)
    64 Gramm
    Aramid (mittelschwer)
    32 Gramm
  • EN 388:2003 - Schutz gegen mechanische Risiken
  • Unabhängig von SATRA-Laboren getestet.
  • Alle Größen entsprechen dem Test EN420:2003 bezüglich Komfort, Passform und Beweglichkeit der Finger.
  • BS EN14362: 2003 Teil 2 - Überprüfung auf bestimmte Azorafarbstoffe in Textilien (mit Extraktion)
  • Hinweis: Die Handschuhe dürfen nicht bei sich bewegenden oder gezahnten Klingen verwendet werden. Die Handschuhe sind gegen Schnitt und Durchstich beständig, jedoch nicht schnitt- oder durchstichfest. Einen absoluten Schutz gibt es nicht. 

Einsatzgebiete

Diese Durchsungshandschuhe/ Zugriffshandschuhe gegen Nadelstiche werden beispielsweise in den folgenden Bereichen eingesetzt:
  • Polizei
  • Justizvollzugsanstalten/ Gefängnisse
  • Krankenhaus Müllentsorgung zum Schutz vor gefährlichen Injektionsnadeln und Skalpellen im Müll.
  • Recyclings- und Sortierungsbetriebe
  • Wäschereien
  • Sicherheitspersonal, z.B. zur Einlasskontrolle oder als Schutzmaßnahme gegen Messer und Injektionsnadeln in Konfliktsituationen.
  • Privatleute